Sie suchten Streit Zwillingsbrüder (17) schlagen auf Restaurantbesucher ein

Die Zwillingsbrüder schlugen ohne Grund auf den 46-Jährigen ein. Inzwischen sitzen beide in Haft. (Symbolbild) Foto: imago

Ein Brüderpaar hat am Mittwoch in Pasing einen 46-Jährigen blutig geschlagen. Einer der beiden konnte festgenommen werden, sein Zwilling erkundigte sich am nächsten Morgen bei der Polizei nach ihm - mit noch blutverschmierten Händen.

 

Pasing - Am Mittwochabend waren ein 46-Jähriger und seine zwei Jahre ältere Begleitung in einem Restaurant in Pasing beim Essen. Als sie das Lokal in der Landsbergerstraße verließen und auf ein Taxi warteten, das sie nach Hause fahren sollte, tauchte ein 17-jähriges Zwillingspaar auf und sprach die Wartenden an.

Die beiden waren offensichtlich auf Streit aus, denn kurz nachdem sie das auf das Taxi wartende Pärchen angesprochen hatten, eskalierte die Situation und einer der Brüder schlug dem 46-Jährigen ohne jeglichen Grund mit der Faust ins Gesicht. Zur Unterstützung ergriff dann auch der Zwillingsbruder die Oberarme des Opfers und hielt ihn fest, den 46-Jährigen trafen dadurch mehrere Schläge mitten im Gesicht.

Bruder erkundigt sich bei der Polizei nach seinem Zwilling

Der Mann ging benommen zu Boden. Seine Begleiterin, die zu Hilfe kommen wollte, wurde von den Brüdern ebenfalls zu Boden gestoßen. Die Zwillingsbrüder ließen den 46-Jährigen daraufhin mit stark blutenden Gesichtsverletzungen zurück und flüchteten.

Ein 29-jähriger Zeuge, der zufällig mit dem Auto vorbeikam und den Angriff bemerkte, eilte den Brüdern nach und konnte einen der beiden bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Dem anderen Bruder gelang zunächst die Flucht. Doch offensichtlich vermisste er seinen Verwandten zu sehr, denn am nächsten Morgen gegen 09 Uhr tauchte der Flüchtige in der Polizeiinspektion Pasing auf und erkundigte sich nach seinem Bruder - mit noch blutverschmierten Händen.

Die Beamten staunten nicht schlecht, konnten aber dem Anliegen des Mannes nachkommen: Sie nahmen ihn ebenfalls fest und vereinten das Brüderpaar somit wieder. Beide wurden schließlich dem Haftrichter vorgeführt, der gegen die Schläger einen Haftbefehl erließ.


 

 

23 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading