Sie stieg ins falsche Auto Falscher Uber-Fahrer begrabscht Frau

Die Frau hatte sich ein Uber-Taxi bestellt, war aber ins falsche Auto eingestiegen (Symbolbild). Foto: Christian Beutler/KEYSTONE/dpa

Eine Nachtschwärmerin steigt in München versehentlich ins falsche Auto – der Fahrer wird zudringlich.

Neuhausen – Eine junge Frau wollte Samstagfrüh nach einer durchfeierten Nacht von einem Uber-Fahrer nach Hause gebracht werden. Sie buchte über eine App ein Fahrzeug, stieg dann aber versehentlich in ein falsches Auto ein und setzte sich neben den Fahrer.

Der Mann nutzte die Situation schamlos aus und griff der Frau im Auto zwischen die Beine. In der Blutenburgstraße flüchtete die Frau aus dem Wagen, rief die Polizei. Eine Sofort-Fahndung nach dem falschen Uber-Fahrer verlief erfolglos.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null