Sie kandidiert als Gouverneurin Rosie O'Donnell unterstützt Cynthia Nixon

Rosie O'Donnell (l.) hat Cynthia Nixon ihre Unterstützung zugesagt Foto: [M] Tinseltown / Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Über mangelnde Unterstützung kann sich Cynthia Nixon nun wirklich nicht beklagen. Für ihre Kandidatur als Gouverneurin von New York sprang ihr nun auch ihre Kollegin Rosie O'Donnell zur Seite.

Es werden immer mehr: Kristin Davis (53), Kim Cattrall (61) und Sarah Jessica Parker (53) haben ihrer Kollegin Cynthia Nixon (52) ihre Unterstützung bei ihrer Kandidatur zur Gouverneurin von New York zugesagt. Jetzt springt ihr laut der US-Seite "Page Six" auch Rosie O'Donnell (56, "Die Abservierer") zur Seite. "Ich kenne sie, ich liebe sie", soll die bekennende Trump-Gegnerin über Nixon bei einer Charity-Veranstaltung gesagt haben.

Nach zahlreichen Gerüchten um ihre angestrebte Politik-Karriere, bestätigte Nixon Mitte März via Twitter die Spekulationen. "Ich liebe New York, und heute gebe ich meine Kandidatur als Gouverneurin bekannt", schrieb sie damals. Nixon wird gegen den amtierenden Gouverneur von New York, Andrew Cuomo (60), der seit 2011 im Amt ist, antreten. Der Demokrat wird für eine dritte Amtszeit kandidieren.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null