Sie ignorierte die Ampel Verkehrsunfall: 77-jährige Fußgängerin schwer verletzt

, aktualisiert am 09.01.2018 - 12:39 Uhr
Ein Krankenwagen und ein Notarztwagen fahren mit Blaulicht auf einer Straße. (Symbolbild) Foto: A.Weigel/Archiv/dpa

Eine unvorsichtige Fußgängerin wurde am Montag beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Trudering - Am Montag kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 77-jährige Münchnerin schwer verletzt wurde.

Die Frau wollte die Truderinger Straße auf Höhe der Hausnummer 306 überqueren, achtete dabei nicht auf den Verkehr und ignorierte ebenfalls eine nahegelegene Ampel. Ein von der linken Seite heranfahrender 87-jähriger Autofahrer sah die Fußgängerin zu spät und erfasste die Frau. Diese wurde beim Zusammenprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden.

Am Auto des 87-jährigen Münchners entstand lediglich ein geringer Schaden, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es während der Unfallaufnahme nicht.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null