Show-Aufzeichnung abgesagt Jimmy Fallon wegen Handverletzung in Klinik

Musste sich einer Operation an der Hand unterziehen: Jimmy Fallon Foto: Scott Roth/Invision/AP

Der US-amerikanische Talker Jimmy Fallon liegt im Krankenhaus. Er wurde nach einer Verletzung an seiner Hand operiert. Die Aufzeichnung seiner "Tonight Show" wurde kurzfristig abgesagt.

 

New York - Sorge um den US-Talker Jimmy Fallon (40): Wie das Klatschportal "TMZ" berichtet, musste sich Fallon nach einer Verletzung einer Operation an der Hand unterziehen. Er läge derzeit in einem Krankenhaus in New York City. Wann er dieses wieder verlassen kann, ist derzeit noch nicht klar. Einem Sprecher zufolge, wurde eine geplante Aufzeichnung seiner Show am Freitag abgesagt.

Allerdings hatte Fallon wohl Glück im Unglück: Bleibende Schäden seien nicht zu erwarten. Der Sprecher sagte weiter, dass er sich am frühen Morgen in seinem Apartment verletzt habe und er anschließend sofort in die Klinik gefahren sei. Ein hinzugezogener Spezialist riet zu einem sofortigen operativen Eingriff.

 

 

0 Kommentare