Shitstorm nach MTV Europe Music Awards Miley Cyrus bei den EMAs: Fans genervt - Joint ein fake?

Auf der Bühne steckt sie sich plötzlich einen Joint an: Der Schock-Auftritt von Miley Cyrus bei den MITV Europe Music Awards sorgt für Fan-Debatten auf Twitter... Foto: dpa

Shitstorm auf Twitter nach dem EMA-Joint-Auftritt von Miley Cyrus: Sind die Skandale der Sängerin (20) nur "Fakes"? Die Fans diskutieren.

 

Los Angeles  - "Peinlich, wenn man es so nötig hat!", "Das ist doch alles nur inszeniert - langweilig!" - nach dem neuesten Skandalauftritt bei den EMA's in Amsterdam hagelt es im Netz für Miley Cyrus Spott und Häme  - und das von den eigenen Fans! Katapuliert sich der ehemalige Disney-Star langsam aber sicher selbst ins Abseits?

Mittlerweile scheint  Miley zu glauben, dass sie es allein mit ihrer Musik nicht mehr in die Schlagzeilen schafft. Bei den European Music Awards am Sonntagabend in Amsterdam holte die 20-jährige daher einen Joint aus ihrer Chanel-Tasche und raucht ihn - mitten auf der Bühne! War sogar der provokative Marihuana-Auftritt nur ein Fake?

Dass sie dabei wieder einmal halbnackt war, sorgt inzwischen für keinerlei Aufsehen mehr. Die Fans aber sind genervt von Miley, halten die "Schock-Auftritte" für inszeniert. Sie finden die ständigen Provokationsversuche peinlich und sehen das Ganze als Teil einer großen PR-Masche.

Das hat sich Miley wohl anders vorgestellt! Mal sehen, was sich die Skandal-Nudel für ihren nächsten Auftritt ausdenken wird und ob sie auf die Kritik ihrer Fans reagiert.

 

0 Kommentare