Sexy Sängerin ist Deutschland-Fan Rihanna DFB-verrückt: Weltmeister-Rausch auf Twitter

Rihanna im Deutschland-Fieber. Die Bilder, die die sexy Sängerin vor, während und nach dem Final-Spiel postete zum Durchklicken. Foto: twitter.com/rihanna

Einer der größten Fans der DFB-Elf kommt aus Barbados: Während des ganzen Turniers unterstützte Sängerin Rihanna das deutsche Team mit leidenschaftlichen Posts in den sozialen Netzwerken. Beim Finale war sie live dabei. Gejubelt, Pokal berührt, Selfies mit den Spielern geschossen - Die Sängerin ließ ihrer Freude auf Twitter im Minutentakt freien Lauf.

 

Rio de Janeiro – Sie nannte es die "most epic experience in my life!" (Die epischste Erfahrung meines Lebens). Die Sängerin Rihanna, die sich schon in der Vorrunde als leidenschaftlicher Deutschland-Fan outete, war gestern live im Stadion in Rio und wieder einmal Feuer und Flamme für den frisch gebackenen Weltmeister. Rihannas Twitter-Timeline hätte man auch mit einem Liveticker verwechseln können.

Die schöne 26-Jährige aus Barbados, die bisher vor allem durch Nacktheit und öffentlichen Drogenkonsum in den sozialen Netzwerken für Gesprächsstoff sorgte, veröffentlichte in der Nacht zum Montag auf Twitter Fotos von sich mit den deutschen Nationalspielern - und dem WM-Pokal in der Hand.

— Rihanna (@rihanna) 14. Juli 2014

Rihanna schrieb: "Ich habe den Pokal angefasst, ich habe den Pokal gehalten, ich habe den Pokal geküsst, ich habe ein Selfie mit dem Pokal gemacht!!!" Fotos zeigen den Popstar vorzüglich zusammen mit Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski, die Rihanna auf einem Bild je ein Küsschen auf die Wange drücken. Auch Torschütze Mario Götze ("Super fucking Mario!!!!!") und Miroslav Klose ("King Klose") posierten mit der 26-Jährigen.

Rihanna zeigte sich auch schon direkt nach dem Sieg Deutschlands gegen Argentinien überglücklich: "Bester Tag in meinem Leben". Ihre "deutschen Jungs" hätten sie sehr stolz gemacht.

 

2 Kommentare