Youngster vor dem Absprung Rummenigge bestätigt: AC Mailand will Renato Sanches!

, aktualisiert am 17.07.2017 - 10:38 Uhr
Wird Renato Sanches die Bayern bald verlassen? Foto: Sven Hoppe/dpa

Bei Bayern kann sich Renato Sanches bislang nicht durchsetzen. Jetzt will ein Serie-A-Klub zugreifen.

München - Verlässt Renato Sanches den FC Bayern nach nur einer Saison schon wieder? Der Portugiese, der für 35 Millionen Euro nach München gekommen ist und in seiner ersten Saison enttäuscht hat, wird mit zwei Klubs in Verbindung gebracht: seinem Ex-Verein Benfica Lissabon – und dem italienischen AC Mailand.

Besonders Milan soll intensiv um den 19-Jährigen werben. Laut der portugiesischen Zeitung Record wollen die Italiener den Mittelfeldspieler zunächst zwei Jahre ausleihen und ihn anschließend für 47 Millionen Euro fest verpflichten. Auf der Asien-Tour treffen die Bayern am 22. Juli in einem Testspiel auf Milan – vielleicht eine gute Gelegenheit für die Bosse, um zu verhandeln.

Rummenigge bestätigt Interesse vom AC Mailand

"Ich kann bestätigen, dass der AC Mailand Interesse an ihm hat", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor dem Abflug der Bayern zur China-Reise auf dem Münchner Flughafen. Sanches soll zunächst ausgeliehen werden, um mehr Spielpraxis zu bekommen. Von einer Einigung mit den Mailändern seien die Bayern allerdings noch weit entfernt. "Ich habe den Eindruck, der AC Milan ist nicht bereit, unsere wirtschaftlichen Forderungen zu erfüllen. Und solange wird sich da auch nichts tun", sagte Rummenigge.

Dass der 19-Jährige in der vergangenen Saison nur auf 17 Bundesliga-Spiele kam, lag laut Rummenigge nicht an Trainer Carlo Ancelotti, "sondern an ihm selbst". Präsident Uli Hoeneß forderte zuletzt öffentlich Geduld mit Sanches ein. Klar ist: Im zentralen Mittelfeld der Bayern gibt es nach den Verpflichtungen von Sebastian Rudy, Corentin Tolisso und James Rodriguez momentan ein Überangebot. Deshalb könnte Sanches nun den Abflug machen – zum Beispiel Richtung Mailand.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null