Senioren von Betrügern ausgeraubt Schwerer Diebstahl

90-Jähriges Ehepaar öffnet ihre Wohnung für vorgebliche Mitarbeiter der Stadtwerke und wird ausgeraubt.

 

Obergiesing - Als am vergangenen Mittwoch Vormittag gegen 10.45 Uhr ein Mitarbeiter der Stadtwerke bei dem 90-Jährigen Senior klingelte und erklärte, er müsse die Wasserleitungen überprüfen, dachte der sich nichts Böses und ließ den jungen Mann in die Wohnung. Tatsächlich war der Unbekannte ein Betrüger. Nachdem er sich Zutritt zur Wohnung verschafft hatte, bat er den Senior, ihm zwei 50 Euro Scheine zu wechseln. So fand er heraus, wo in der Wohnung das Geld aufbewahrt wurde. Während der Wohnungsbesitzer das Geld holte, gelangte offenbar ein zweiter Mann in die Wohnung und entwendete dann unbemerkt eine größere Summe aus der Geldkassette.

Als die Ehefrau in die Wohnung zurückkehrte verschwanden die beiden Männer unvermittelt. Den Diebstahl stellten die Eheleute kurz darauf fest.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Telefon: 089/2910-0

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading