Seine besten Reden Alt-OB Vogel gibt neues Buch heraus

Über 6000 Reden hat Alt-OB Hans-Jochen Vogel im Laufe seiner Karriere gehalten. Foto: dpa

In „Es gilt das gesprochene Wort" sind die besten Reden von Hans-Jochen Vogel gesammelt.

 

München - In München muss man niemandem erklären, wer Hans-Jochen Vogel ist. Als OB hat der mittlerweile 89-Jährige schließlich die Olympischen Spiele in die Stadt geholt. Er hat damit den U-Bahnbau möglich gemacht und so das heutige Gesicht dieser Stadt ganz wesentlich mitgestaltet.

Man vergisst dabei schnell, dass Vogel in seinem politischen Leben noch viele andere wichtige Ämter bekleidet hat: Als Bundesjustizminister führte er Deutschland durch die schwierige Phase der RAF-Zeit, er hat als Kanzlerkandidat der SPD 1983 Helmut Kohl herausgefordert und danach jahrelang als Oppositionsführer im Bundestag gesessen.

Während dieser Laufbahn hat Vogel eine ganze Reihe bedeutender Reden gehalten. Einige davon kann man nun noch einmal nachlesen. In „Es gilt das gesprochene Wort“, einem neuen Buch des Alt-OBs, das heute erscheint, sind unter anderem seine wichtigsten Bundestagsreden gesammelt.

In einem Vorwort lobt der kürzlich verstorbene Helmut Schmidt Vogel darin für sein „hervorragendes Urteilsvermögen, seine stringente Klugheit und seine vielfältigen Kompetenzen“. Über 6000 Mal hat Vogel in seiner Karriere irgendwo am Rednerpult gestanden und genau diese Fähigkeiten beweisen müssen. Mit dem neuen Buch kann man sich den Redner Vogel nun zur privaten Lektüre nach Hause holen.

Hans-Jochen Vogel: Es gilt das gesprochene Wort, Verlag Herder, ISBN-10: 3451348950

 

6 Kommentare