Sein Aufenthaltsort ist unbekannt Fingerabdruck: Polizei identifiziert Autoknacker

Polizei (Symbolbild). Foto: dpa

Die Polizei konnte mit Hilfe eines Fingerabdrucks die Identität eines Autoknackers klären, der im letzten Sommer einen Fotoapparat aus einem Auto gestohlen hatte

 

München - Im letzten August stellte ein 55-jähriger Münchner gegen 21.00 Uhr sein Auto in der Lohstraße am Fahrbahnrand ab. Als er am nächsten Tag um ca. 09.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam stellte er fest, dass ein zunächst unbekannter Täter das gekippte Schiebedach aufgehebelt hatte. Aus dem Innern des VW wurde ein Fotoapparat mit Ladekabel entwendet.

Die Polizei konnte dauraufhin mehrere tatrelevante Fingerabdrücke sichern.

Durch die zwischenzeitlich erfolgte daktyloskopische Auswertung beim Bayerischen Landeskriminalamt konnte nun eine Fingerspur zweifelsfrei einem 25-jährigen Rumänen zugeordnet werden.

Der Aufenthaltsort des 25-Jährigen ist momentan nicht bekannt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading