See Life Fischchen zählen im Olympiapark

Die Unterwasserwelt im Sea Life fasziniert nicht nur Kinder. Foto: Sea Life/Thomas Lohnes

Eins, zwei, drei, vier... So kann es am Dienstag noch lange weitergehen. Denn das Aquarium Sea Life lässt seine Fische zählen – und das kann dauern.

 

München - Immerhin beherbergen die 33 Sea Life Aquarien etwa 4.000 Meerestiere. Die Inventur der Fische wird von Aquaristen durchgeführt, aber eben nicht hinter verschlossenen Türen. Die Besucher dürfen dabei sein, wenn alle Karpfen, Störe, Seepferdchen, Haie oder Quallen gezählt werden.

Einfach ist das nicht: Denn so ein Meerestier schwimmt ja lieber herum, als stillzuhalten.

Sea Life im Olympiapark
Einlass: 10 Uhr
Erwachsene (ab 15 Jahre): 16,50 Euro, Kinder: 13,20 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading