Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Grasbrunn: Feuerwehr schneidet 82-Jährige aus Auto-Wrack

Aus diesem Wrack musste die Feuerwehr an Heiligabend eine 82-Jährige befreien. Foto: Gaulke

Eine 82-jährige Renault-Fahrerin hat beim Fahrstreifenwechsel einen Lkw übersehen. Das Schwerfahrzeug rammte den Pkw am Heck und schleuderte ihn ca. 10 Meter weit vorwärts. Die Feuerwehr konnte die Frau aus dem Wrack befreien.

 

München - Die ansprechbare Fahrerin war im Wrack eingeschlossen und mußte von der Feuerwehr Grasbrunn durch Entfernen der Fahrertür befreit werden. Sie kam mit dem RTH "Christoph 1" in ein Krankenhaus.

Die B 304 war für ca. 1 1/2 Stunden in Fahrtrichtung Ebersberg komplett gesperrt.

 

6 Kommentare