Schwerer Unfall nahe Heldenstein Fahranfängerin (18) kracht frontal mit BMW zusammen

Eine 18-jährige Fahranfängerin kam mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden BMW zusammen. Foto: fib-ess.de

Schwerer Unfall in der Nähe von Heldenstein: Eine 18-jährige Fahranfängerin kam mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem BMW zusammen. Beide Fahrer wurden eingeklemmt.

 

Heldenstein - Im Landkreis Mühldorf nahe Heldenstein kam es am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr zu einem schweren Unfall. Eine 18-jährige Fahranfängerin war gerade auf den Weg von Heldenstein Richtung Schwindegg. Aus bisher ungeklärten Gründen kam sie mit ihrem VW Tiguan plötzlich von der Fahrbahn ab. Daraufhin prallte sie frontal mit einem entgegenkommenden BMW X3 zusammen, in dem ein 43-jähriger Mann saß.

Beide Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von den alarmierten Feuerwehren aus Lauterbach, Heldenstein und Ampfing mittels Rettungsspreizer und Rettungsschere befreit werden. Sie kamen mit den Rettungshubschraubern in Münchner Kliniken. Die Straße war bis 20.30 Uhr total gesperrt, die Feuerwehren leiteten örtlich um.

Vom Bayerischen Roten Kreuz waren zwei Rettungswagen, mehrere Notärzte sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

 

6 Kommentare