Schwerer Überfall Friseursalon mit Messer ausgeraubt

Ein maskierter Mann hat am Dienstag einen Friseursalon überfallen und eine Angestellte mit dem Messer bedroht. Der Täter flüchtete mit einer geringen Menge Bargeld.

 

Mittersendling - Ein Friseurladen in der Jean-Paul-Richter-Straße in Mittersendling ist am Dienstag überfallen worden. Der maskierte Täter bedrohte eine 53-jährige Friseurin mit dem Messer und konnte mit einer geringen Menge Bargeld in unbekannte Richtung flüchten.

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sehr schlank, möglicherweise dunklere Hautfarbe, ähnlich südamerikanischer Typ; bekleidet war der Mann mit einem beigefarbenen Blouson mit aufgesetzter und zugezogener Kapuze und ineinander übergehenden, schwarzen, quadratischen Karos, schwarze Jeanshose und braune Herrenhalbschuhe. Er hatte sich mit einer über das Gesicht gezogenen blauen Damenstrumpfhose maskiert und war mit einem Messer bewaffnet.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, unter der Telefonnnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading