Schwerer Unfall in Tirol Beim Pinkeln: Betrunkener (18) stürzt zehn Meter tief in Klamm

Hier stürzte der 18-Jährige zehn Meter in die Tiefe. Foto: ZOOM.TIROL

Sein übermäßiger Alkoholkonsum wurde einem jungen Mann aus dem Landkreis Traunstein zum Verhängnis. Beim Versuch von einer Brücke zu pinkeln stürzte der junge Mann zehn Meter in die Tiefe.

Stummerberg -  Der 18-Jährige aus dem Landkreis Traunstein war mit einem 19 Jahre alten Freund auf dem Rückweg von einem Fest nahe Stummerberg im Zillertal über das Geländer der Brücke gestiegen, um sich zu erleichtern, wie die österreichische Polizei mitteilte. Er verlor demnach das Gleichgewicht und stürzte zehn Meter tief in die Märzenklamm.

Sein Freund stieg hinab und leistete Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der junge Mann kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null