Schwere Kopfverletzungen Nach Radl-Sturz: Seniorin verstirbt in Münchner Krankenhaus

Passanten haben die Frau auf dem Radweg gefunden. (Symbolbild) Foto: dpa/Swen Pförtner

Schrecklicher Unfall in Obergiesing: Eine 82-jährige Frau stürzt mit ihrem Rad und verletzt sich schwer am Kopf. Wenig später stirbt sie im Krankenhaus.

 

Giesing - Eine 82 Jahre alte Frau ist nach einem Fahrradsturz im Krankenhaus gestorben – das berichtet die Polizei.

Passanten fanden die Seniorin am Sonntagnachmittag auf dem Radweg in der Fasangartenstraße liegen. Sie war bewusstlos und hatte schwere Kopfverletzungen. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Frau ins Krankenhaus, wo sie kurze Zeit später verstarb.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war die Frau ohne Fremdeinwirkung gestürzt.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading