Schwer verletzt Motorradfahrer (39) kommt in den Gegenverkehr

Weil er zu schnell durch die Bahnunterführung unterwegs ist, kommt ein Motorradfahrer am Montagabend in den Gegenverkehr. Er stürzt und verletzt sich schwer.

 

Moosach - Ein Motorradfahrer ist am Montagabend sehr  schnell auf der Lerchenauer Straße unterwegs. Hinter der Bahnunterführung kommt er in den Gegenverkehr und streift einen VW Golf. Dann stürzt der 39-jährige Motorradfahrer.

Dabei verletzt er sich schwer. Der 39-Jährige trug keine entsprechende Motorradbekleidung. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwischen Franz-Sperr-Straße und Georg-Zech-Allee bestand für zwei Stunden eine Vollsperrung, der Verkehr wurde abgeleitet. Die Linie 173 der MVG musste ebenfalls umgeleitet werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading