Schweiz Gleis-Attacke: Tatverdächtiger schweigt zum Motiv

Frankfurt - Nach der tödlichen Attacke auf einen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof hat der Tatverdächtige zu Hintergründen geschwiegen. "Er hat nichts zu einem möglichen Motiv gesagt oder dazu, warum er nach Frankfurt gekommen ist", teilte die Staatsanwaltschaft mit. Derweil sind laut Polizei 34 Hinweise von Zeugen eingegangen, wie beispielsweise Videomaterial. Der 40-Jährige Verdächtige, ein dreifacher Familienvater, sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft.

 
  • Bewertung
    0