Schwarzenegger und die Affäre Maria Shriver hat Scheidungsanwältin angeheuert

Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver: Kommt jetzt die Scheidung? Foto: dpa

Sie ist ausgezogen, doch jetzt macht Maria Shriver, Frau von Arnold Schwarzenegger wohl ernst. Laut "People"-Magazin soll sie sich eine Scheidungsanwältin geholt haben.

 

Los Angeles - Nach der Trennung von Arnold Schwarzenegger hat dessen Ehefrau Maria Shriver nach Informationen des US-Magazins „People“ eine Scheidungsanwältin angeheuert.

Damit sei aber noch keine endgültige Entscheidung gefallen. „Maria hat noch nicht beschlossen, ob sie die Ehe beenden möchte“, sagte eine nicht näher genannte Quelle aus dem Umfeld Shrivers dem Blatt.

Die 55-Jährige wird dem Bericht zufolge von einer prominenten Rechtsanwältin für Familienrecht aus Los Angeles vertreten. In der vergangenen Woche hatten Shriver und Schwarzenegger in einer gemeinsamen Erklärung ihre Trennung nach 25 Jahren Ehe verkündet. Vor wenigen Tagen räumte der Schauspieler und frühere Gouverneur von Kalifornien dann ein, dass er vor mehr als zehn Jahren ein uneheliches Kind gezeugt habe. Die Nichte des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy und der gebürtige Österreicher hatten sich 1977 bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung kennengelernt. Sie heirateten 1986 und haben vier gemeinsame Kinder.

 

0 Kommentare