Schwanthalerhöhe Wie die Zeit vergeht: Spuren des alten Westends

Da geht's lang - immer dem Finger nach: Ein Hausnummernschild in der Heimeranstraße, die man früher offenbar mit Trennstrich geschrieben hat. Foto: tg

In der Schwanthalerhöhe wird überall renoviert und saniert - dabei verschwinden immer mehr alte Gebäude und Geschäfte. Ein paar Spuren des alten Viertels gibt es aber noch...

 

Schwanthalerhöhe - Das alte Westend ist nicht tot - jedenfalls nicht ganz. Davon zeugen noch die wenigen Gebäude im Viertel, die noch nicht saniert worden sind. Deren Putz abblättert wie alte Schminke. Häuser, die ihr Alter mutig zeigen.

Und dann sind da noch die Straßen-Schilder aus alten Zeiten. Kuriose Hausnummer-Schilder. Und die Werbeschriftzüge alter Geschäfte: Sie hängen noch am Putz, doch im Laden ist längst wer Neues eingezogen.

Die AZ hat die Zeugen der alten Zeit aufgespürt und in Bildern festgehalten - hier Teil 1.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading