Schwanger nach 100 Tagen Ehe? Zeigt Herzogin Meghan hier ihren Babybauch?

Meghan Markle am Mittwoch in London: Schwanger oder Wohlstandsbäuchlein? Foto: dpa

"Ja, sie ist schwanger!", auf diese Schlagzeile über Herzogin Meghan (37) oder eine Babybauch-Bestätigung aus dem britischen Königshaus warten viele Royal-Fans. Am Mittwoch absolvierte die 37-Jährige wieder einen öffentlichen Termin und zeigte sich ziemlich figurbetont...

Ist das etwa ein Babybauch? Das fragen sich nicht nur die britischen Medien nach dem Musical-Besuch von Herzogin Meghan und Prinz Harry in London. Einen Monat lang hat sich das royale Paar nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt, deshalb schauten alle genau hin - auch auf Meghans Körpermitte...

Übrigens pfeift Meghan (mal wieder) aufs Protokoll. Die royale Etikette sieht es ja eigentlich vor, dass die Herzogin von Sussex bei öffentlichen Terminen die Knie bedeckt hält und keine nackten Beine zeigt. Aber Meghan ist keine Freundin von Strumpfhosen, so viel steht fest.

Herzogin Meghan: Ist sie schwanger und ein Babybauch sichtbar?

Der kurze schwarze Tuxedo-Dress, einem Smoking-Kleid, saß verdächtig eng um Meghans Taille. Wölbt sich da etwa ein Babybauch oder hat Meghan in letzter Zeit einfach nur beherzt bei Keksen und Co. zugegriffen? Die nächsten Wochen werden es zeigen...

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null