Schwächeanfall nach Herzproblemen Nach OP: Karel Gotts Zustand stabil

Karel Gotts Zustand nach seiner Operation ist stabil. (Archivbild) Foto: dpa

Die Herzprobleme von Schlagerliebling Karel Gott waren wohl doch ernster als gedacht. Der Sänger von Hits wie "Biene Maja" wird in einer Prager Spezialklinik behandelt und hat alle Konzerte abgesagt.

 

Prag - Der tschechische Schlagerstar Karel Gott muss nach Herzproblemen vorerst in einem Prager Krankenhaus bleiben. Der 76-Jährige sei operiert worden, sein Zustand sei stabil und es gebe keine Komplikationen, teilte seine Ehefrau Ivana Gottova am Mittwoch mit. Zuvor hatten Fans stundenlang auf eine Nachricht gewartet. Der beliebte Interpret von Hits wie "Biene Maja" und "Babicka" sagte alle geplanten Konzerte ab, wie seine Sprecherin bestätigte. Er war am Dienstag nach einem unerwarteten Schwächeanfall in die Klinik gebracht worden.

Die Sprecherin des Sängers teilte mit, Gott habe die Medien um "Menschlichkeit, Entgegenkommen und Anständigkeit" bei ihrer Berichterstattung gebeten.

Kollegen aus dem Showbusiness wünschten ihm baldige Genesung: "Das ist ein Schock!", sagte die Sängerin Helena Vondrackova. "Wir drücken ihm alle die Daumen." Dara Rollins, die als Kind mit Gott das Duett "Fang das Licht" gesungen hatte, sagte der Zeitung "MF Dnes", sie würde ihn in Gedanken umarmen.

Zahlreiche Fans wünschten dem "Sinatra des Ostens" auf sozialen Netzwerken eine rasche Erholung. "Geh es ab jetzt ruhiger an - du bist nicht mehr zwanzig", empfahl einer von ihnen.

Karel Gott hatte im Juni in einem Interview eingeräumt, dass er unter Herzrhythmusstörungen leide. Er kündigte an, auf Anraten seiner Ärzte einen Schritt kürzerzutreten und mehr Zeit mit seinen Töchtern Charlotte Ella (9) und Nelly Sofie (7) zu verbringen.

Dennoch gab er weiter Konzerte und präsentierte ein neues tschechisches Duett-Album. Noch zu seinem 76. Geburtstag im Juli sagte er: "Ich fühle mich ausgezeichnet, ich bin absolut in Form." Im Juli 2003 hatte Gott einen leichten Schlaganfall erlitten, konnte aber wieder vollständig genesen.

Der auch als die "Goldenen Stimme aus Prag" bekannte Unterhaltungskünstler steht seit knapp sechs Jahrzehnten auf der Bühne und hat Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Der romantische Tenor bekam mehr als 50 Goldene Schallplatten. Den Publikumspreis "Goldene Nachtigall" für den beliebtesten Interpreten Tschechiens gewinnt der gebürtige Pilsener beinahe jedes Jahr - insgesamt 39 Mal.

 

0 Kommentare