Schwabing Nach Zimmerbrand: Mann (71) stirbt im Krankenhaus

, aktualisiert am 28.06.2016 - 12:27 Uhr
Bei dem Brand erlitt der Mann schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Foto: Feuerwehr München

Die Münchner Feuerwehr barg am Dienstag einen Mann aus seiner brennenden Wohnung. Der 71-Jährige erlitt bei dem Zimmerbrand so schwere Verletzunge, dass wenig später im Krankenhaus verstarb.

 

München - Am frühen Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr alarmiert. In der Clemensstraße in Schwabing brannte es in einer Wohnung. Ein 71-Jähriger musste von den Einsatzkräften aus der Wohnung geborgen werden. Er erlitt bei dem Feuer schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung und wurde unter laufender Reanimation in eine Münchener Klinik transportiert. Dort verstarb er wenig später.

Weil auch die zwei angrenzenden Wohnungen leicht verraucht waren, mussten zwei Bewohnerinnen aus ihren Wohnungen ins freie gebracht werden.

Nach ersten Schätzungen der Feuerwehr dürfte der Sachschaden im fünfstelligen Bereich liegen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading