Schwabing Bomben auf Panzerwiese gesprengt

Christian Röger (Spengkommando Polizei) und Sprengmeister Hans-Bernhard Scho haben Splitter der auf der Panzerwiese gesprengten Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg in der Hand. Foto: Gregor Feindt

Bombenalarm auf der Panzerwiese: Am Dienstag wurden dort eine Splitterbombe und eine Flak-Granate kontrolliert gesprengt.

 

SCHWABING/FREIMANN - In der Fröttmaninger Heide auf der so genannten Panzerwiese haben Experten einer Kampfmittelbeseitigungsfirma gestern eine etwa zehn Kilo schwere Splitterbombe und eine etwa sechs Kilo schwere Flak-Granate gefunden. Die Polizei sperrte das unbewohnte Gelände im Umkreis von 400 Metern ab. Dann wurden die Relikte aus dem 2. Weltkrieg gesprengt.

 

0 Kommentare