Schwaben Brand in Schweinestall – Bäuerin verletzt

 Beim Brand eines Schweinestalls im schwäbischen Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) sind eine Bäuerin und zwei Feuerwehrleute leicht verletzt worden.

 

Dürrlauingen/Kempten  – In dem Stall waren 300 Ferkel untergebracht, von denen 30 in den Flammen umkamen, wie die Polizei in Kempten mitteilte. Die Feuerwehr rückte in der Nacht zum Samstag mit 100 Mann an, um den Brand zu löschen. Der Sachschaden beträgt 50 000 Euro. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

 

0 Kommentare