Schrecklicher Unfall 83-Jähriger stirbt noch am Unfallort

, aktualisiert am 14.10.2018 - 14:57 Uhr
Das Fahrzeug des 83-Jährigen an der Unfallstelle. Foto: fib

Ein schwerer Verkehrsunfall in Weihbüchl hat sich am Sonntagmorgen ereignet

Landkreis Landshut - Nach Angaben der Polizei kam bei einem Unfall in Weihbüchl bei Landshut eine Person ums Leben. Gegen 8.30 Uhr war der 83-jährige Fahrer eines blauen Volkswagens von Weihbüchl in Richtung Vogen unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 36-Jähriger mit seinem grauen VW Sharan die Straße aus Allmannsdorf kommend in Richtung B299. An der Kreuzung kam es daraufhin zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Fahrer des blauen VWs so schwer verletzt, dass er noch vor Ort reanimiert werden musste. Wie die Polizei mitteilte, erlag er am Unfallort seinen Verletzungen.

Der 36-Jährige erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und musste in ein Landshuter Krankenhaus gebracht werden. Sein fünfjähriger Sohn, der ebenfalls im Auto saß, wurde nicht verletzt, kam aber zur vorsorglichen Untersuchung ebenfalls ins Krankenhaus.

Zur Klärung der Unfallursache bestellte die Staatsanwaltschaft einen Gutachter an die Unfallstelle. Diese wurde durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehren der Stadt Landshut und Umgebung abgesichert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null