Schonung für Luxemburg Arjen Robben auf der Tribüne bei Holland-Remis

Arjen Robben war Beobachter des Remis der Niederlande gegen Belgien. Foto: dpa

Arjen Robben wurde bei dem Remis der Holländer im Testspiel gegen Belgien geschont. Bondscoach Danny Blind schont den Bayern-Star für die WM-Qualifikation.

 

Amsterdam - Hollands prominenter Rückkehrer Arjen Robben wurde von Bondscoach Danny Blind beim 1:1 im Test gegen Belgien für das WM-Qualifiaktionsspiel gegen Luxemburg am Sonntag geschont.

"Ich will ihn gegen Luxemburg zu 100 Prozent einsetzen können", sagte Blind. Bayern-Star Robben hatte das letzte seiner bislang 88 Länderspiele am 13. November 2015 beim 3:2 in Wales bestritten. Seitdem wurde der Münchner in der Nationalmannschaft immer wieder von Verletzungen gestoppt.

Gegen die Belgier kamen die Holländer am Mittwochabend in Amsterdam nur zu einem 1:1 (0:1). Den verdiente Ausgleichstreffer für die Belgier erzielte Atletico-Madrid-Profi Yannick Carrasco (82.). Ajax-Amsterdam-Spielmacher Davy Klaassen (37.) hatte die Hausherren mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung gebracht. Es war das 30. Unentschieden im 126. Duell der beiden Länder.

Belgiens spanischer Coach Roberto Martinez nutzt die Partie, um einige Spieler zu testen.

 

3 Kommentare