Schon wieder Verletzte Massensturz bei der brutalen Stierhatz in Pamplona

Stierhatz brutal: Aktuelle Bilder aus Pamplona. Foto: dpa

Ein Massensturz hat am Samstag die traditionelle Stierhatz in Pamplona in Nordspanien überschattet. Dutzende Menschen, die vor den Kampfstieren hergelaufen waren, stürzten am Eingangstor zur Stierkampfarena.

 

Pamplona – Die Stiere, die in die Arena getrieben werden sollten, rannten in die Menschenmenge. Für einige dramatische Sekunden bildete sich ein Knäuel von Menschen und Tieren.

Ein Verantwortlicher ließ ein Seitentor öffnen, durch das die Stiere in die Arena gelangten. Nach einer ersten Bilanz der Rettungsdienste wurden bei dem Massensturz vier Menschen durch Quetschungen schwer verletzt. Dutzende Läufer erlitten leichte Verletzungen.

 

13 Kommentare