Schon der 27. Drogentote Überdosis: Mann findet tote Freundin im Bett

Die 44-Jährige ist schon der 27. Drogentote im Jahr 2016 in München. Foto: dpa

Eine schreckliche Entdeckung machte am Dienstag ein Mann in Perlach: Er fand seine Lebensgefährtin tot im Bett. Die 44-Jährige starb an einer Überdosis.

 

München - Als der Mann den Notarzt verständigte, konnte dieser nur noch den Tod der Frau feststellen. Laut Polizei war die 44-Jährige als Drogenkonsumentin bekannt. Eine Obduktion bestätigte den Verdacht, dass die Frau an einer Überdosis gestorben war.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben keinerlei Hinweise für eine Fremdeinwirkung. Bei der Verstorbenen handelt es sich um die 27. Rauschgifttote im Bereich des Polizeipräsidiums München im Jahr 2016.

Vergleichszahlen:

2014: 20 Personen

2015: 31 Personen

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading