Schöne Münchnerin 2018 Am Flughafen: Im Rampenlicht geht's um die letzte Wildcard

Beim Wildcard-Event am Flughafen München ging es sportlich-schön zur Sache: Während die Kandidatinnen ein Fotoshooting auf einem Fahrrad-Parcours absolvierten, flogen die Biker waghalsig durch die Luft.

München - Zwölf der diesjährigen Anwärterinnen zur Schönen Münchnerin shooteten am Münchner Flughafen zur Eröffnung des diesjährigen "Bike & Style"-Festivals. Es ging um nichts geringeres als die letzte Wildcard und damit den direkten Einzug ins Finale des AZ-Modelcontests.

Morgens studierte die Choreographin Adelinde Knorr mit den Teilnehmerinnen die Modenschau für den Abend ein. Nach dem Styling setzte Fotograf Minh-Tuan Truong die Mädchen hinter der Rampe gekonnt in Szene – dabei trugen sie Kleider der Meisterschule für Mode. Währenddessen übten die Biker für die Eröffnungsshow am Abend – dabei ging es für die Sportler hoch hinaus.

Nach der Modenschau war klar: Sophie darf sich über die letzte Wildcard freuen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null