Schmerzhafter Arbeitsunfall Feldkirchen: Ventilator säbelt Daumenkuppe von Arbeiter ab

Der Elektriker wurde in ein Krankenaus gebracht. Foto: dpa

Schmerzhafter Arbeitsunfall in Feldkirchen. Ein Arbeiter wollte einen Kühlventilator eines LKW reparieren, als es plötzlich einen Kurzschluss gab und sich der Ventilator zu drehen begann. Der Mann verlor ein Stück seines Daumen.

Feldkirchen - Der 38-jährige Arbeiter wollte gegen 12:30 Uhr einen Kühlventilator an einem LKW reparieren. Plötzlich ereignete sich ein Kurzschluss und der Ventilator fing an zu laufen. Der 38-Jährige hatte zu diesem Zeitpunkt noch seine Hand in dem Gerät.

Durch die rotierenden Ventilatorblätter wurde ein Teil des rechten Daumens abgetrennt. Der Elektriker musste vom Rettungsdienst vor Ort behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Verstoßg egen Vorschriften des Arbeitsschutzes.

 

0 Kommentare