Schlechte Sicht Massenkarambolage auf der A8

Bei Nebel und Schneefall waren die Unfallfahrer wahrscheinlich zu schnell unterwegs (Symbolbild) Foto: dpa

Bei schlechten Sichtverhältnissen sind am Montag auf der A8 Richtung München mehrere Autos und Lkw ineinandergekracht.

Traunstein - Glimpflich ist am Montag auf der Autobahn 8 Salzburg-München eine Massenkarambolage mit 13 Autos und zwei Lastwagen verlaufen. Nach Angaben der Polizei wurde glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt. Laut Polizeipräsidium Oberbayern Süd waren mehrere Autofahrer bei schlechter Sicht wohl zu schnell unterwegs gewesen und auf andere aufgefahren.

In Richtung München war die Autobahn zwei Stunden lang vollständig gesperrt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Bereits am Sonntag war es zu einer Massenkarambolage auf der A70 in Unterfranken gekommen. Bei einem Serienunfall im Allgäu starb eine 18 Jahre alte Frau.

 

1 Kommentar