Schlager-Prinzessin Helene Fischer ist Cover-Girl der "Wirtschaftswoche"

Für Helene Fischer regnet es Geld, doch was ist ihr Erfolgsrezept? Mehr Bilder der schönen Schlager-Prinzessin in der Galerie. Foto: Facebook/wiwo

Jeder möchte sich mit der Schlager-Prinzessin schmücken, so offensichtlich auch die "Wirtschaftswoche". Kurzerhand machte die Zeitschrift die Musikerin zu ihrem Cover-Girl und versucht in einem Artikel hinter das Geheimnis ihres Erfolges zu kommen.

 

Düsseldorf - Alle Welt ist im Helene-Fieber, jetzt schmückt sich auch die renommierte Zeitschrift "Wirtschaftswoche" mit dem Star des Jahres. Unter dem Titel "Millionen für Melodien" versucht die Zeitschrift pünktlich zum Jahresende das Geschäftsmodell von Helene Fischer (30, "Atemlos durch die Nacht") zu erklären. Zu Wort kommen dabei Experten, die beurteilen, was die Schlager-Prinzessin so erfolgreich macht.

Im roten Glitzer-Fummel hält die gefeierte Blondine die Hände auf, um Geldscheine und Münzen darin aufzufangen, die vom Himmel regnen. In dem Beitrag selbst melden sich jedoch weder Fischer noch ihr Manager zu Wort.

 

2 Kommentare