Schlaganfall Splatter-Star Tom Towles ist tot

Tom Towles (li.) als Vertrauter eines Mörders in "Henry: Portrait of a Serial Killer" (1986) Foto: ddp images

Eine Größe des Horrorfilm-Genres ist tot: Tom Towles, bekannt aus einigen Rob-Zombie-Filmen und dem Klassiker "Henry: Portrait of a Serial Killer", ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

 

New York - Das Horrorfilm-Genre ist um eine feste Größe ärmer: Schauspieler Tom Towles ist am Donnerstag im Alter von 71 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben, wie die "New York Post" nun berichtet. Der stets mit Oberlippenbart ausgestattete Mime war seit Mitte der 80er Jahren in zahlreichen bekannten Horror- und Splatter-Movies aufgetaucht.

Seinen Durchbruch hatte Towles im Film "Henry: Portrait of a Serial Killer" gefeiert. Später spielte er häufig in den Streifen des Regisseurs Rob Zombie (50) mit; etwa in dessen "Halloween"-Remake oder in "Haus der 1.000 Leichen". Zombie drückte am Dienstag in einem Statement seine Trauer aus: "Wir haben zusammen gearbeitet, gelacht und geweint. Nicht viele Fans kannten seinen weichen Kern unter dem harten Äußeren."

 

0 Kommentare