Schießübung in Arizona Video: 9-Jährige tötet Lehrer mit Uzi

Bei einer Schießübung verlor eine Neunjährige die Kontrolle über ihre Waffe. Foto: YouTube/ FOX 10 Phoenix

Die USA sind für ihre liberale Waffenpolitik berüchtigt. Sogar Kinder nehmen an Schießübungen teil. Einem Waffentrainer in Arizona wurde das nun zum Verhängnis: Seine 9-jährige Schülerin erschoss ihn aus Versehen mit einer Uzi.

Arizona - Bei einer Schießübung in den USA tötete eine 9-jährige Schülerin aus Versehen ihren Lehrer Charles Vacca. Ein Video zeigt, wie Vacca dem Mädchen die Verwendung einer Uzi-Maschinenpistole erklärt. Die 9-Jährige gibt erfolgreich ein paar Schüsse ab, ehe sie im zweiten Durchgang die Kontrolle über die Waffe verliert. Laut einem Sheriff schoss die Waffe vier Kugeln in Richtung Kopf des Lehrers. Der Mann wurde per Helikopter in ein Krankenhaus gebracht, wo er aber seinen Verletzungen erlag. Das berichtet Fox10 News

Gemäß den Behörden soll der Vater des Mädchens vor ihr die Waffe verwendet haben. In Arizona dürfen Minderjährige keine Waffe bedienen, es sei denn, Erziehungsberechtigte sind vor Ort.

Das Video zeigt die letzten Sekunden der Schießübung, ehe es zum Unfall kam. 

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

10 Kommentare