Schauspieler hat seine Hater satt Rocco Stark: Nie wieder Facebook!

Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht. Das dachte sich wohl auch Rocco Stark und kündigte nun an, Facebook die kalte Schulter zu zeigen.

Der Bogen ist offenbar überspannt: Rocco Stark (30, "Radio Silence") zeigt Facebook die kalte Schulter und wird sich vom größten Sozialen Netzwerk verabschieden. Das kündigte der Sänger und Schauspieler selbst via Facebook in seinem wahrscheinlich letzten Post an. Darin heißt es, dass die "ganzen Hater und dämlichen Kommentare" ihren Zweck erfüllt hätten. Seine Fans könnten ihm allerdings weiterhin auf Instagram folgen.

In den letzten Monaten musste Stark sich immer wieder negative Kommentare anhören. Die Schlagzeilen bestimmten häufig nicht neue Projekte, sondern seine On-Off-Partnerschaft zu Angelina Heger, die im Juni 2016 beendet wurde. Aus seiner Beziehung mit Kim Gloss hat Stark eine mittlerweile dreijährige Tochter.

 

0 Kommentare