Schauspiel-Legende Hannelore Elsner ist tot: Sohn Dominik meldet sich zu Wort

Sohn Dominik stammt aus Hannelore Elsners Beziehung mit Dieter Wedel. Foto: BrauerPhotos

Die Schauspielerin ist nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren in einem Münchner Krankenhaus eingeschlafen. Woran starb Hannelore Elsner? Was war die Todesursache? Kollegin Michaela May wusste, dass die Film-Diva an Krebs litt. Auch Elsners Sohn Dominik Wedel meldet sich zu Wort.

 

Nach kurzer schwerer Krankheit hat Hannelore Elsner für immer ihre Augen geschlossen. Am Ostersonntag (21. April) starb die Schauspielerin für die Öffentlichkeit völlig unerwartet an den Folgen ihrer Erkrankung. Das bestätigt der Anwalt der Familie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" am Dienstagnachmittag: "Als Anwälte der Familie von Hannelore Elsner haben wir die traurige Pflicht, der Öffentlichkeit mitzuteilen, dass Hannelore Elsner überraschend schwer erkrankt und am Ostersonntag friedlich eingeschlafen ist. Wir bitten, aus Respekt vor der Privatsphäre der Familie von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen, zumal zu weiteren Details keine Stellung genommen wird."

Anwalt bestätigt Tod von Hannelore Elsner

Noch Mitte März stand Elsner für die ARD-Produktion "Lang lebe die Königin" mit Marlene Morreis und Günther Maria Halmer vor der Kamera. Gedreht wurde auch in München. Hannelore Elsners schwarze Mähne, das strahlende Lachen und die markante Stimme - all das wird für immer fehlen.

Sohn von Hannelore Elsner: Dominik meldet sich

Was muss nur derzeit in Dominik Wedel vorgehen? Der 38-jährige Sohn der Film-Diva hat sich auf Instagram zur schockierenden Todesnachricht geäußert. Der Fotograf veröffentlicht ein Foto seiner geliebten Mutter, das sie lebensfroh unterm Regenschirm zeigt. "Ich liebe dich, Mama, für immer und ewig", schreibt Dominik zu diesem emotionalen Schnappschuss.

Michaela May spricht über Krebs-Erkrankung von Elsner

Schauspielkollegin Michaela May (67) kann den plötzlichen Tod von Hannelore Elsner nicht glauben, zuletzt standen sie vor vier Jahren gemeinsam auf der Bühne: "Ich habe es erst gerade erfahren und bin unendlich traurig. Dass Hannelore schon seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte, wusste ich. Auch, dass es in der letzten Zeit nicht gut um sie stand und dass sie tapfer gegen den Krebs kämpfte", sagt sie zu "Bild". Und weiter: "Sie war ihr Leben lang so tapfer und hat Ihr Leben lang gekämpft. Für ihre Rollen und für die Filme, aber auch im Leben. Kein Kampf war ihr zu groß. Hannelore konnte und wollte es mit jedem aufnehmen. Auch gegen die Krankheit hat sie gekämpft. Am Ende konnte sie ihn leider nicht gewinnen."

Hannelore Elsner: Ihre Karriere im Überblick

An den Beruf der Schauspielerin habe sie als Schülerin nie gedacht, berichtet Elsner einst in einem Interview. Sie sei mit 16 in München bei einem Spaziergang mit ihrer Mutter entdeckt worden, von dem türkischen Regisseur Halit Refig. Nach Proben in Istanbul durfte sie auf die Schauspielschule, musste dafür aber kleinere Rollen in Filmen mit Stars wie Hans-Joachim Kulenkampff und Freddy Quinn übernehmen. Ihre Agentin habe ihr mit etwa 17 Jahren geraten, die Nase schmaler machen und die Zähne begradigen zu lassen, sowie sich einen Künstlernamen zuzulegen. Sie hörte darauf nicht, strich nur das "t" aus ihrem Geburtsnamen Elstner. Mit etwa 19 Jahren stand sie zum ersten Mal auf einer Theater-Bühne.

In mehr als 200 Fernseh- und Kino-Rollen war Elsner zu sehen. Ihr Kinodebüt gab sie 1961 in dem Film "Das Mädchen mit den schmalen Hüften". Starregisseur Jürgen Roland vertraute ihr ein Jahr später in der Krimiserie "Stahlnetz" ihre erste Hauptrolle an. Als Durchbruch zu internationaler Anerkennung gilt ihre Hauptrolle in Alf Brustellins Film "Berlinger" (1975). Drei Jahre später dreht sie mit ihm "Der Sturz" nach einem Roman von Martin Walser.

Hannelore Elsner: Turbulentes Privatleben

Hannelore Elsner war von 1964 bis 1966 mit Schauspieler Gerd Vespermann verheiratet, danach mit Regisseur Alf Brustellin (1973 bis 1981). 1993 heiratete Elsner Verlagsleiter Uwe B. Carstensen, doch nach sieben Jahren wurde die Ehe geschieden. Aus der Beziehung mit Regisseur Dieter Wedel stammt Sohn Dominik (38).

Lesen Sie auch: Das sind die ersten Promi-Stimmen zum Tod von Hannelore Elsner

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading