Schafft es einer zu den Profis? Das sind die Zukunftsversprechen des FC Bayern

Bayerns Talente: Joshua Zirkzee, Leon Dajaku, Sarpreet Singh und Oliver Batista Meier (v.l.n.r.) Foto: Firo, Augenklick, AZ-Montage

Laut Rummenigge sollen "in den nächsten zwei Jahren" Jugendspieler den Sprung zu den Profis schaffen. Die AZ nennt mögliche Kandidaten.

 

München - Vor gut 28 Monaten herrschte Aufbruchstimmung beim FC Bayern. Im Münchner Norden, unweit der Allianz Arena, war gerade der steingewordene Traum eines jeden Fußballmanagers fertiggestellt worden: Der FC Bayern Campus, eine Akademie, die dem Klub endlich neue Schweinsteigers, Lahms und Müllers bescheren soll. 70 Millionen Euro teuer.

Idealerweise entwickle Bayern so künftig "jedes Jahr einen Spieler für die Profiabteilung. Das ist der Wunschgedanke", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge damals.

Rummenigge verspricht den nächsten Müller

Über zwei Jahre später ist ein wenig Ernüchterung eingekehrt. Denn seit David Alaba (heute 27) im Jahr 2010 – damals noch unter Coach Luis van Gaal –, schaffte kein Jungprofi mehr den dauerhaften Sprung zu den Profis: "Es gab Jahre bei uns, da haben wir nicht gut gearbeitet", gestand Rummenigge nun bei einem Fanklub-Besuch im österreichischen Antiesental.

Der Boss glaubt aber fest an seinen Campus: "Ich sage heute voraus: In den nächsten zwei Jahren werden Spieler nach oben kommen aus dem Campus!" Rummenigge verspricht den nächsten Thomas Müller.

Dabei könnte auch Hansi Flick helfen. Der Bayern-Trainer gilt aktuell zwar nur als Lösung bis zur Winterpause, konnte Rummenigge aber schon in einigen Punkten überzeugen – auch im Umgang mit Nachwuchsspielern: "Mir gefällt, was der Hansi eingeführt hat", sagte Rummenigge über Flicks "Talent-Regel". Der Trainer hatte zuletzt vier Talente befördert, die nun mit den Profis üben. Rummenigge: "Das wird den einen oder anderen in den Profi-Kader bringen."

Wer derzeit mit den Stars trainieren darf, und wer das Zeug zum nächsten Müller hat, sehen Sie in unserer Bildergalerie oben.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading