"Saturday Night Live"-Ansager TV-Legende Don Pardo stirbt im Alter von 96 Jahren

Sprecher-Legende Don Pardo Foto: NBC

Eine der berühmtesten Stimmen des US-Fernsehens ist verstummt. Ansager-Legende Don Pardo ist im hohen Alter von 96 Jahren verstorben. Berühmt wurde er vor allem durch seine legendären Ansagen bei "Saturday Night Live".

 

Mit Don Pardo (1918-2014) ist eine Legende der US-Fernseh-Landschaft nun im hohen Alter von 96 Jahren verstorben. Pardo starb in der Nacht von Montag auf Dienstag in Tucson, Arizona im Schlaf, bestätigten seine Tochter Dona Pardo und ein Sprecher des Fernsehsenders NBC. Berühmt wurde Pardo vor allem durch seine dröhnende Stimme als Ansager der Comedy-Show "Saturday Night Live".

Seit der ersten Episode der Show 1975 schallte Pardos "It's Saturday Night Live!" beinahe durchgehend durch die US-Wohnzimmer. Fast 40 Jahre Jahre lang war er ein essentieller Teil der Show. Er fehlte nur in der siebten von 39 Staffeln und auch im März 2013 musste er zwei Episoden wegen einer gebrochenen Hüfte aussetzen. Doch bereits im September war er wieder als Ansager bis hin zum "SNL"-Staffel-Finale im Mai tätig.

Im Jahr 2010 wurde Don Pardo als erster Fernsehsprecher überhaupt in die Television Academy Hall of Fame als Anerkennung für sein Lebenswerk für Shows wie "Der Preis ist heiß", "Jeopardy" und diversen Soaps und Nachrichten-Programmen aufgenommen. Der Late-Night-Talker und ehemaliges "SNL"-Mitglied Jimmy Fallon (39, "Fever Pitch - Ein Mann für eine Saison") sagte über seine Ansagen: "Nichts ist vergleichbar mit dem Moment, wenn Don Pardo deinen Namen sagt."

 

0 Kommentare