Sarkastischer Seitenhieb Oliver Pocher wählt die AfD - aber auf seine Weise!

Oliver Pocher stichelt gegen die AfD Foto: imago/Future Image

Für die AfD hat Oliver Pocher am heutigen Wahlsonntag sogar nochmal einen extra Gang zur "offiziellen Wahlurne" hingelegt.

Der heutige Sonntag steht in Deutschland ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Auch Oliver Pocher (39, "It's My Life") hat bereits seine Stimme abgegeben. Auf Instagram zeigt er sich dabei, wie er die AfD wählt. "Ich habe mich getraut", kommentiert der Comedian dazu. Er habe sogar extra "die offizielle Wahlurne der AfD benutzt!" Auf dem Foto dazu wirft er schelmisch grinsend einen AfD-Flyer in eine Mülltonne. (Die Live-DVD zu Oliver Pochers Bühnenprogramm "Gefährliches Halbwissen" können Sie hier bestellen)

Bei der Mehrheit seiner Follower kommt dieser Seitenhieb gegen die rechtspopulistische Partei gut an: "Super Aktion" oder "Jaaaaa!!!! Ab in die Tonne damit!", lautet der Grundtenor in zahlreichen Kommentaren. Doch ein paar wenige Gegenstimmen erntet Pocher für seinen Post auch. "Ich dachte eigentlich, du wärst eine HALBWEGS vernünftige Person", schreibt einer. Ein anderer meint: "Nannte man solche Leute nicht immer Systemschlampen?"

Pocher wird das bisschen Gegenwind aus den rechten Reihen vermutlich ziemlich egal sein. Er hat in seinem Leben schon härtere Shitstorms er- und überlebt. Welcher Partei der gebürtige Hannoveraner nun aber wirklich seine Stimme gegeben hat, diese Antwort bleibt er seinen Fans schuldig.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null