Samstag in Wolfsburg Trifft der FC Bayern auswärts mal wieder?

So wie beim 5:0 im Hinspiel würden die Stars des FC Bayern auch am Samstag im Duell mit dem VfL Wolfsburg am liebsten feiern - gerade angesichts der jüngsten Niederlagen in der Champions League und im DFB-Pokal. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Nur vier von 46 Pflichtspielen gegen den FC Bayern hat der VfL Wolfsburg gewonnen, bei 35 Niederlagen. Und jetzt will der abstiegsbedrohte VfL eine mögliche Meisterfeier der Münchner verhindern. Fakten zum Spiel.

 

München - Angesichts der verheerenden Bilanz von 35 Niederlagen in 46 Pflichtspielen gegen den FC Bayern bleibt der 5:1-Erfolg des VfL vom 4. April 2009 das herausragende Resultat in diesem Duell. Damals legten die Wolfsburger so den Grundstein zum bislang einzigen deutschen Meistertitel.

Am Samstag (18:30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) können die Münchner bei den Niedersachsen, gegen die sie zehn der letzten elf Punktspiele gewannen, einen entscheidenden Schritt in Richtung Titel machen.

Der Branchenführer blieb allerdings in den letzten beiden Auswärtspartien der Liga ohne Torerfolg, was ihm seit Februar 2012 nicht mehr passiert war. Zudem gewann er mit dem 4:1 gegen Dortmund am 8. April nur eine der letzten vier Ligapartien. Robert Lewandowski erzielte sein letztes Liga-Tor auf fremdem Platz am 18. Februar zum 1:1 in Berlin.

Gomez und der 23. Mai 2009

Wolfsburgs Trainer Andries Jonker wurde 2010 als Co-Trainer mit den Bayern Meister und gewann mit ihnen seine fünf Spiele als Chefcoach. In seinen Heimspielen in Wolfsburg (zwei Siege, eine Niederlage) kassierte er insgesamt nur ein Gegentor.

Allerdings schossen die Wölfe auch die wenigsten Heimtore (14) aller Klubs, und sie verloren drei der letzten vier Partien. Von den 30 Treffern des VfL, drittschlechtester Wert aller Klubs, gingen 14 auf das Konto des Ex-Münchners Mario Gomez. Der schoss sein letztes Tor gegen Bayern am 23. Mai 2009 - also an dem Tag, an dem der VfL Wolfsburg deutscher Meister wurde.

In der Hinrunde gewannen die Münchner mit 5:0...

Die Duelle in Zahlen

Heimbilanz: 4 S, 4 U, 11 N - 20:33 Tore

Gesamtbilanz: 4 S, 5 U, 30 N - 33:90 Tore

Letzter Heimsieg: 4:1 am 30. Januar 2015

Letzte Heimniederlage: 0:2 am 27. Februar 2016

Letzte Elfmeter: VfL (3/1): Grafite am 15. Januar 2011 (Kraft hält) - FCB (4/3): Lahm am 15. Januar 2011 (Pfosten)

Letzter Platzverweis: VfL: Keiner - FCB (1): Elber am 1. April 2000

Aktuelle VfL-Schützen gegen München: Gomez (4), Blaszczykowski, Bruma, Dejagah, Didavi, Träsch

FCB-Schützen gegen Wolfsburg: Lewandowski (12), Müller (7), Robben (7), Ribery (3), Bernat, Coman, Costa, Hummels, Lahm, Vidal

Mehr zum Thema: Jonker macht auf Partycrasher

 

1 Kommentar