Salihamidzic über die Bayern in der Champions League "Ob das alle überleben?"

Gewann mit Bayern 2001 die Champions League: Hasan Salihamidzic (hier mit Uli Hoeneß). Foto: sampics

 

 Am Dienstagabend war Bayern und Juve-Legende Hasan „Brazzo“ Salihamidzic Gast in der Sendung Sport und Talk am Hangar 7 auf Servus TV. 

Hasan Salihamidzic über…

 Bayerns Feier-Verbot: „Man kann erst zur richtigen Zeit feiern und das ist jetzt eine Ausnahme-Situation. Das Spiel am Mittwoch ist super wichtig. Die sollen sich jetzt konzentrieren und dann kann gefeiert werden.“

 Juventus Turin: „Das Spiel kommt für mich leider etwas zu früh. Ich hätte mir das Duell im Finale gewünscht. Natürlich habe ich noch viele Freunde in beiden Vereinen – das ist schwer für mich.“

Bayerns internationale Leistungen: „Der FC Bayern hat in den letzten drei Jahren mit zwei Finalteilnahmen bewiesen, dass der Verein zur Spitze des europäischen Fußballs gehört. Wenn sie jetzt ein drittes Mal im Finale verlieren, weiß ich nicht, ob das alle überleben. Ich will auch nicht wissen, wo wir damals gelandet wären, wenn wir das Finale 2001 verloren hätten.“

die internationale Konkurrenz: „International kann man Barcelona wirklich sehr schwer schlagen. Die haben einen außerirdischen Messi."

den deutschen, italienischen und spanischen Fußball: „Der deutsche Fußball ist im Moment viel besser als der italienische. Das haben die deutschen Mannschaften in den letzten Jahren gezeigt. Aber international kann man Barcelona wirklich sehr schwer schlagen. Die haben einen außerirdischen Messi – er ist der beste Fußballer der Welt. In den letzten drei Jahren haben die Bayern zwei Finals gespielt. An einem guten Tag können die sie auch Barcelona schlagen.“

Borussia Dortmund: „So wie sie sich in der Champions League präsentiert haben, ist wirklich toll. Vielleicht gibt es sogar ein deutsches Finale. Dass die Spieler umworben werden, ist der beste Beweis, dass Dortmund seit drei Jahren auf wirklich hohem Niveau spielt.“

 

 

0 Kommentare