Saisonvorbereitung TSV 1860 München Testspiel: Löwen verlieren 1:3 gegen St.Gallen

Ricardo Moniz setzt auf die gleiche Offensive wie gegen Karlsruhe. Foto: imago/facebook/TSV1860

Wenig überzeugend: Die Löwen verlieren mit 1:3 beim FC St. Gallen. Dabei verpatzt der neue Torhüter Stefan Ortega sein Debüt und Edu Bédia erzielt das einzige Tor für die Löwen.

 

St. Gallen - Die Elf von Ricardo Moniz hatte sich viel vorgenommen für das Gastspiel in St. Gallen, doch nach 90 Minuten gingen die Löwen ernüchtert vom Platz. Ricardo Moniz hatte seine Abwehr umgestellt und mit Markus Schwabl und Daylon Claasen(in der Abwehr!) zwei neue Außenverteidiger aufgeboten. Dahinter durfte sich erstmals Stefan Ortega als neuer Keeper beweisen, doch sein Debüt bei den Löwen verlief alles andere als glücklich. Bereits nach 9. Minuten lagen die Löwen mit zwei Treffern zurück, durch die Treffer von Geoffrey Tréand und Montandon. Beim zweiten Treffer unterlief Stefan Ortega zuvor einen Eckball.

Nach diesem klassischen Fehlstart kamen die Löwen besser ins Spiel und kamen durch einen sehenswerten Distanzschuß von Edu Bédia zum Anschlußtreffer. Vor der Halbzeit waren sie dem Ausgleich nahe, doch gute Gelegenheiten konnten von Bobby Wood und Rubin Okotie nicht verwertet werden.

In der zweiten Halbzeit wurde munter durchgewechselt, doch nach über einer Stunde schlugen die Schweizer ein drittes Mal zu. Stefan Ortega ließ einen Schuß nur abprallen und Cavusevic traf per Abstauber.

Die Löwen hatten noch vereinzelte Chancen, doch das Spiel war schon entschieden. 

Die Umstellungen von Ricardo Moniz, im Vergleich zum Testspiel gegen Karlsruhe haben sich nicht bewährt, das sahen auch die 4671 Zuschauer in St. Gallen.  Unterdessen wird über eine Rückkehr von Peniel Mlapa spekuliert, einen Stürmer, den die Löwen sicherlich brauchen könnten.

Aufstellung: Ortega – Schwabl (73. Hertner), Kagelmacher (46. Wojtkowiak/70. Volz), Schindler (76. Vallori), Claasen (46. Wittek) – Weigl (46. Bülow), Bedia (76. Wannenwetsch), Sanchez – Tomasov (76. Steinhöfer), Okotie (60. Stark), Wood.

 

30 Kommentare