Saison-Aus für 1860-Profi Löwe Halfar blickt schon Richtung Juni

Löwen-Profi Daniel Halfar Foto: sampics/AK

Löwen-Profi Daniel Halfar muss die Saison vorzeitig beenden. Sein Blick geht nun Richtung Juni: "Es kann nur besser werden." 

 

München - Zu einem anderen Zeitpunkt hätte sich Daniel Halfar über diese Nachricht sicher mächtig geärgert, jetzt aber weiß er locker damit umzugehen. Wie nun bekannt wurde, muss der 24-Jährige wegen einer Knochenstauchung am linken Knie drei Wochen aussetzen. Da am Sonntag das letzte Spiel der Saison ansteht, ist diese Runde, die für Halfar wegen einer langen Schambeinentzündung sowieso unglücklich verlief, vorzeitig beendet. 

"Das ist für mich nicht so dramatisch. Für mich zählt einfach, dass ich mich nach dem Urlaub gut auf den Traininsauftakt vorbereite. Und dann soll es bei Null losgehen. Nächste Saison kann nur besser werden für mich", sagte Halfar am Donnerstag. 

Auch Trainer Reiner Maurer rechnet damit, dass Halfar zum Trainingsstart am 11. Juni "hundertprozentig fit sein wird. Er wird im Urlaub noch ein bisschen was für seine Fitness machen. Und dann geht es neu los für ihn." Halfar selbst sagt sogar: "Ich war diese Saiso so lange weg, da kann man schon fast sagen, dass ich mich als Neuzugang sehe." 

 

1 Kommentar