Sachsen Urteil im Mordprozess um Tramperin Sophia erwartet

Bayreuth - Im Mordprozess um die Tramperin Sophia soll heute das Urteil vor dem Landgericht Bayreuth fallen. Zuletzt trugen Staatsanwaltschaft, Nebenkläger und Verteidiger ihre Plädoyers vor - mit vier unterschiedlichen Tatabläufen. Fest steht nur: Sophia wollte vor gut einem Jahr von Leipzig Richtung Nürnberg trampen. Von dort wollte sie laut ihres Bruders per S-Bahn zu ihrer Familie nach Amberg fahren. Dort kam die 28-Jährige nie an. Ihre Leiche wurde in einem Straßengraben in Spanien entdeckt. Laut Anklage hat ein Fernfahrer die Tramperin ermordet, um eine sexuelle Straftat zu verdecken.

 
  • Bewertung
    0