Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will vermeiden, dass die Deutschen durch den Kohleausstieg mehr Geld für Strom bezahlen müssen. Die Regierung werde alles tun, damit Verbraucher vor Strompreisanstiegen geschützt werden, sagte Altmaier im ZDF-"Morgenmagazin". Die Kohlekommission hatte sich auf einen Kohleausstieg bis spätestens 2038 verständigt und 40 Milliarden Euro Hilfen für die Kohleregionen vorgeschlagen. Altmaier kündigte an, die Regierung werde den Bericht prüfen und Gesetze auf den Weg bringen.