Magdeburg - Autofahrer müssen sich heute auf der viel befahrenen Autobahn 2 in Sachsen-Anhalt Richtung Hannover auf Behinderungen einstellen. Zwischen den Anschlussstellen Burg-Zentrum und Magdeburg-Rothensee wird die Autobahn von 8 Uhr bis etwa 14 Uhr komplett gesperrt. Grund sind nach Angaben des Verkehrsministeriums von Sachsen-Anhalt Belastungstests an einer Elbbrücke. Lastwagen fahren mehrfach in verschiedenen Geschwindigkeiten über die Brücke, die Belastung wird gemessen. So soll getestet werden, ob eine probeweise durchgeführte Sanierung funktioniert.