Sabia Boulahrouz "Schwanger, nicht schwanger - ich kann das nicht mehr hören“

Sabia Boulahrouz ist schwanger mit ihrem dritten Kind. Foto: dpa

Die Zweifel an Sabia Boulahrouzs Schwangerschaft haben der Ex von Rafael van der Vaart schwer zu schaffen gemacht. Mittlerweile freut sie sich aber wirklich auf ihr Baby.

 

München - Sabia Boulahrouz kann es kaum noch erwarten, zum dritten Mal Mutter zu werden. „Mittlerweile freue ich mich wirklich“, sagte sie in einem Interview mit Bunte.de. Sie freue sich auch, wenn das alles endlich vorbei sei. „Schwanger, nicht schwanger, diese Woche Bauch, nächste Woche kein Bauch, ich kann das nicht mehr hören.“

Die 37-Jährige hatte sich kürzlich von Rafael van der Vaart (32) getrennt. Ihre beiden Kinder (4 und 5) stammen aus der Beziehung mit dem niederländischen Fußballspieler Khalid Boulahrouz.

In den vergangenen Wochen wurde in den Medien heftig darüber diskutiert, ob sie schwanger sei. Boulahrouz hatte dies mehrfach bestätigt und hinzugefügt, dass als Vater nur Rafael van der Vaart infrage komme.

 

Zu hohe Erwartungen an Männer

Auf die Frage, ob sie sich die falschen Männer gesucht habe, antwortete sie in Bunte, sie wolle die Schuld „gar nicht jemand anderem zuweisen“. Meist passe es in Partnerschaften nicht, weil man unterschiedliche Erwartungen habe. „Wenn man zu viel erwartet, kann man sehr enttäuscht werden, das habe ich jetzt erfahren.“

 

1 Kommentar