Russland Frühjahrsputz im Weltall: Kosmonauten reinigen ISS von außen

Moskau - Frühjahrsputz auf dem Außenposten der Menschheit: Zwei Kosmonauten haben einen etwa sechsstündigen Arbeitseinsatz an der Internationalen Raumstation ISS absolviert. Sie haben unter anderem Lichtluken gereinigt. Von Ablagerungen an anderen Stellen der äußeren ISS-Hülle sollten sie auch Proben entnehmen, damit diese später auf ihre Zusammensetzung untersucht werden können. Außerdem haben die beiden mehrere Ausrüstungsteile montiert und andere abgebaut.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading